digital.bike.23 : project : blog

digital.bike.23: Eckpfeiler des geplanten Projekts: digital, nachhaltig und human // Fahrzeug: zirkulär nutzbar oder recyclefähig, Connectivity: open source und langfristig updatebar, Finanzierung: gemeinwohlorientiert // Projektkonzeption: J. Tiffe Concept // Grafics: J. Tiffe  CC BY-NC-SA

Dieser Blog ist Teil des Projekts „digital.bike.23“. Das beschäftigt sich mit der spannenden Frage: Ist es möglich mit Hilfe unserer aktuellen Technologien E-Bikes umweltschonend zu entwickeln, zu produzieren und zu entsorgen? Wie sieht ein digitales faires Open Source Fahrzeug aus? Wie wirken sich diese Vorgaben auf sein Design und seine Konnektivität aus? Hier schreibe ich über interessante Rechercheergebnisse und spannende Themen, die mir auf dem Weg begegnen, z.B. Open Source, IoT, 3D-Druck…Mehr…

Connected Mobility: e-AVs – Stromhunger & neue Infrastruktur

Aktuell habe ich es mir in der Infoblase „Infrastruktur für AVs“ gemütlich gemacht. In der geht es um die Frage: Was ist alles notwendig, damit PKWs und LKWs ohne Fahrer:in klarkommen? Strom, Rechenzentren, Sensoren, Kameras…

e-AVs, Stromhunger & Infrastruktur im Hintergrund, Bild von Gigafactory

Artwork: yuyun** // click to see more   CC BY-NC-SA

Zum Befüllen der Blase, traktiere ich das Internet, was das Zeug hält. Beim ersten Kaffee ist mir heute die Sache mit Tesla in Grünheide unter gekommen. More…

Drahtesel verdrahten oder: „This bike knows you“

Jetzt kommt wieder eines meiner Lieblingsthemen: E-Bike, Pedelec, Elektrorad. Es geht um die Variante, die gerad überwiegend die Straßen „unsicher“ macht. Die, bei der sich, ohne in die Pedale zu treten, nichts bewegt – eben das Pedelec. In Berlin sind die Gefährte noch nicht wirklich angekommen.

E-Bike: Konzeption eines schwarz-orangenen Unisexpedelecs, by Kerjo, form:f - industrial design

Konzeption & Rendering: Kerjo*  CC BY-NC-SA

Das mag daran liegen, dass sie nicht gerade günstig sind. Ein geklautes Bike ist ein schmerzlicher Verlust. Zudem macht es keinen Spaß, sich ein ø 20-25kg schweres unhandliches Ding über die Schulter zu werfen und in die Wohnung zu schleppen. Das ist auch schmerzlich…für den Rücken. More…

Connected Mobility: E-Scooter, die neue globale Mobilität?

Es wird kalt in der Hauptstadt. Traurig warten verlassene E-Scooter auf Bürgersteigen, Fahrradwegen und Plätzen auf Fahrlustige. Die erste Schlacht um die „neue Mobilität“ scheint geschlagen. Nach den Leihrädern wurden nun die Leihroller über Berlin ausgekippt. Statt Lime-Pedelecs bevölkern Lime-E-Scooter die Innenstadt. E-Scooter - ein Bildausschnitt eines Hochhauses und RollerlenkerDer harte Kampf um´s große Geschäft lässt sich den ehemaligen Kindermobilen anmerken.E-Scooter - ein Bildausschnitt einer Hauptstraße und eines E-Scooter-Teils Es sind zwar nach wie vor viele. Aber alle sehen sehr mitgenommen aus – wie gerupfte Hühner. Die Fahrzeuge der anderen Scheinriesen Voi und Circ gesellen sich vereinzelt dazu. Tier aus Berlin macht sich rar. Nur an sehr zentralen Orten lässt sich ein mintfarbenes Rolltierchen blicken. More…

Was ist KI: Komplexe Informationstechnik!

Permanent stand ich bei meiner KI-Recherche vor neuen Wortgebilden, staunte und wusste nicht, was sie bedeuteten. Es waren so viele Begriffe, dass ich mich gar nicht traute zu fragen, was das denn hinter jedem einzelnen steckt. Dauernd dumm da zu stehen, macht schließlich keinen Spaß.

Was ist KI: komplexe Informationstechnik! Kollage aus verschwommenen Gesichtern in Gehirnform mit dem Schriftzug: The Brain of AI // copyright: form:f - critical design

Artwork: yuyun  CC BY-NC-SA

Nichts desto trotz plagte mich die Neugier, immerhin wird KI kontrovers diskutiert und ist eines der Herzthemen der Digitalisierung. More…